Cartagena

Die architektonische Perle Süd Amerikas

Frägt man Kolumbianer nach einer Urlaubsortempfehlung, wird einem meistens mit leuchtenden Augen Cartagena de Indias empfohlen. Cartagena gilt als architektonische Perle von Süd Amerika. Und das vollkommen zurecht.

Die Stadt bietet ein historisches Zentrum, das von kilometerlangen alten Mauern umrandetet ist, Balkone, schmale Pflastersteinpfade und Häuser mit hübschen Innenhöfen, in denen kleine Brunnen zu sehen sind. Die Hafenstadt mit etwa 900.000 Einwohnern im Norden von Kolumbien erstrahlt in vielerlei Farben und bietet einiges zu sehen und an Geschichtliches zu entdecken. Neben der wundervollen Architektur bietet Cartagena auch ein umfassendes Nachleben und kulturelle Festivals. Ganz im Kontrast zum historischen Zentrum gibt es in Cartagena auch moderne Hochhäuser.

 

Cartagena - historisches Zentrum und die moderne Hochhaus Gegend

 

Die 1984 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannte Stadt ist umrahmt von einer idyllischen Bucht und eine der am besten erhaltenen Städte Amerikas. Dank seiner Lage war der Hafen ein wichtiger Teil in der Geschichte der Weltentdeckung und der großen Handelsrouten im Meer.

Bei deinem Besuch in Cartagena schlenderst du am besten einfach ein wenig durch die historische Altstadt und besuchst die netten kleinen Cafés und Restaurants. Diese bieten lokale und internationale Gerichte an. Typische Gerichte aus Cartagena haben dank verschiedener Einflüsse Elemente aus afrikanischen, einheimischen und europäischen Gerichten miteinander vereint. Eine wahrliche Geschmacksreise.

 

 

Auch die Burg San Felipe de Barajas aus dem 17. Jahrhundert ist einen Besuch wert sowie die alten Kirchen Cartagenas. Bei deiner Tour durch die Stadt hörst du immer wieder kolumbianische Musik und kannst das Handwerk der Einwohner bewundern. Auch das typische Bild aus Cartagena mit Frauen in bunten Kleidern, die Verschiedenes auf dem Kopf tragen, kannst du hier entdecken.

 

Das Wetter ☀

Das Wetter in Cartagena ist hervorragend. Die Stadt an der Karibik hat ein warmes bis heißes Klima. Da Kolumbien am Äquator liegt ist das Wetter das ganze Jahr über relativ konstant. Im Regelfall liegen die Temperaturen zwischen 23 und 30 Grad Celsius. An den Ständen kann einem mal eine kleine erfrischende Brise Wind entgegen wehen. Vergiss also nicht deine Sonnenbrille und deinen Hut einzupacken.

 

Wir wünschen dir ganz viel Erholung und Freude bei deinem Ausflug nach Cartagena - der architektonischen Perle Südamerikas. 

 


Älterer Post Neuerer Post

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen