Wie wird Weihnachten in Kolumbien gefeiert?

Während in Deutschland die Weihnachtstage eiskalt sind, herrscht in Kolumbien ein tropisches Klima zwischen 20-30 Grad. Ähnlich wie in Deutschland, werden die Straßen und Häuser mit blinkenden Lichterketten geschmückt. Hier gilt die Regel: Desto bunter, desto besser. Schon am 1. Dezember geht es mit der "Alborada" los. In der Stadt Medellin wird der Beginn der Weihnachtszeit mit einem riesigen Feuerwerksfest gefeiert, es werden tausende von Feuerwerkskörpern gezündet. Die Stadt Medellin ist außerdem bekannt für das Lichtermeer über die Weihnachtszeit. Mehr als 15 Millionen Glühbirnen und unzählige Lichtgirlanden sorgen für die Weihnachtliche Stimmung in der Stadt.

Día de las Velitas 

Anders als in Deutschland, wird in Kolumbien kein Nikolaus gefeiert. Dafür gibt es am 07. Dezember den Tag der kleinen Kerzen "Día de las Velitas". Eines der wichtigsten traditionellen Feste in Kolumbien. Diese Nacht dauert für viele Kolumbianer länger als die Party an Silvester. An diesem besonderen Tag treffen alle Familien zusammen und zünden in und um das Haus ciele Kerzen und Lampions an. So ein tolles Fest, wird immer von gutem Essen, viel Musik und Tanz begleitet. Das Licht symbolisiert den Startpunkt der Weihnachtlichen Festlichkeiten. Doch nicht nur zum Start des Festes sondern auch zum Feiertag "Maria Empfängnis" ist dieses Fest ganz besonders. In dieser Nacht wird Maria der Weg beleuchtet, damit sie die Häuser findet und sie segnet. Gebete und Wünsche werden für andere Menschen ausgesprochen, wenn die Kerzen angezündet werden. 

 Heiligabend

Vor allem die letzten neun Tage vor Heiligabend sind religiös und sehr wichtig, denn die repräsentieren die neun Monate, die Maria mit Jesus schwanger war. Ab dem 16. Dezember beginnen die sogenannten "Novena de Navidad" Tage, an dem jeden Tag Weihnachtsmessen gefeiert werden. Es wird gemeinsam gebetet, gekocht und gesungen. In den vielen Messen, wird vor allem Maria als Mutter Gottes geehrt. In vielen Häusern wird in kleinen Krippen die Geburt Jesu nachgestellt. Heiligabend wird in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember gefeiert, Familien versammeln sich, legen Geschenke unter den Weihnachtsbaum und lassen das Fest gemeinsam ausklingen. Um Mitternacht kommt das Christkind und die Geschenke werden übergeben. 

 

Wir sagen Feliz Navidad! Und wünschen Euch eine schöne Weihnachtszeit.🎄

 

  


Älterer Post

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen